Veranstaltungskalender Erpel

Seite 1 von 3 123 >>

Juni 25 - Juni 25

Mittwoch, 28. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Donnerstag, 29. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Freitag, 30. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Samstag, 1. Juli 2017
15:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sommerfest des TuS Erpel
Sommerfest des TuS Erpel 1911 e.V. am Bürgersaal

Sonntag, 2. Juli 2017

Osannamarkt
Am ersten Sonntag im Juli ist es wieder so weit: Der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. veranstaltet den beliebten Osanna-Markt. Die Straßen und Gassen sowie der Marktplatz der „Herrlichkeit Erpel“ bilden mit ihren schmucken alten Fachwerkhäusern einen reizvollen Rahmen, der dem Trödelmarkt ein unverwechselbares Flair verleiht. Ein Bummel über den belebten Markt ist daher immer ein besonderes Erlebnis. Der Trödelmarkt ist nach der Glocke „Osanna“ benannt, der ältesten und größten der Erpeler Pfarrkirche. Sie wurde 1388 von Heinrich von Gerresheim gegossen. Die „Freunde des Erpeler Weinfestes“ freuen sich auf Ihren Besuch! Informationen für Anbieter finden Sie im Internet unter www.weinfest-erpel.de Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter der Rufnummer 0176 96022190 zwischen 19:00 und 20:00 Uhr. Das Telefon ist nur während des angegebenen Zeitraums eingeschaltet! Ansprechpartner ist Herr Heino Schmitz. Das Standgeld bis 3 Meter beträgt 10,00 €. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre (mit Spielwaren) sind frei! Auf diesem Trödelmarkt ist nur gebrauchte Ware zum Verkauf zugelassen!

Dienstag, 4. Juli 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Skatabend
Skatabend des Bürgervereins

Freitag, 7. Juli 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Offenes Singen in Erpel
Offenes Singen für Jedermann mit dem Gesangverein Cäcilia Eintracht Erpel 1844 e.V.

Sonntag, 9. Juli 2017
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ortsführung für Interessierte
Ortsführung für Erpeler Neubürger und Interessierte
     

Mittwoch, 12. Juli 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Vorbesprechung Weinfest Erpel
Vorbesprechung zum Erpeler Weinfest

Freitag, 28. Juli 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Theater im Tunnel: "Gefährliche Liebschaften"
"Gefährliche Liebschaften", ein Briefroman von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, gilt als ein Hauptwerk der französischen Literatur des 18. Jahrhunderts und Sittengemälde des ausgehenden Ancien régime. Der Roman erschien in Frankreich erstmals 1782, war beim zeitgenössischen Publikum ein Skandalerfolg und erlebte bereits bis zur Französischen Revolution mehrfache Auflagen. Er wurde bereits 1783 ins Deutsche übersetzt. Zu den bekanntesten Übersetzern zählt Heinrich Mann, der ihn 1905 aus dem Französischen übertrug. (Wikipedia)Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler BrückentürmenAufführungstermine: 28. Juli bis 30. Juli 2017 (Fr. und Sa. 19:30 Uhr sowie So. um 15:30 Uhr)Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde.Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017Vorabreservierungen: können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Samstag, 29. Juli 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Theater im Tunnel: "Gefährliche Liebschaften"
"Gefährliche Liebschaften", ein Briefroman von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, gilt als ein Hauptwerk der französischen Literatur des 18. Jahrhunderts und Sittengemälde des ausgehenden Ancien régime. Der Roman erschien in Frankreich erstmals 1782, war beim zeitgenössischen Publikum ein Skandalerfolg und erlebte bereits bis zur Französischen Revolution mehrfache Auflagen. Er wurde bereits 1783 ins Deutsche übersetzt. Zu den bekanntesten Übersetzern zählt Heinrich Mann, der ihn 1905 aus dem Französischen übertrug. (Wikipedia)Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler BrückentürmenAufführungstermine: 28. Juli bis 30. Juli 2017 (Fr. und Sa. 19:30 Uhr sowie So. um 15:30 Uhr)Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde.Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017Vorabreservierungen: können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Sonntag, 30. Juli 2017
15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Theater im Tunnel: "Gefährliche Liebschaften"
"Gefährliche Liebschaften", ein Briefroman von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, gilt als ein Hauptwerk der französischen Literatur des 18. Jahrhunderts und Sittengemälde des ausgehenden Ancien régime. Der Roman erschien in Frankreich erstmals 1782, war beim zeitgenössischen Publikum ein Skandalerfolg und erlebte bereits bis zur Französischen Revolution mehrfache Auflagen. Er wurde bereits 1783 ins Deutsche übersetzt. Zu den bekanntesten Übersetzern zählt Heinrich Mann, der ihn 1905 aus dem Französischen übertrug. (Wikipedia)Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler BrückentürmenAufführungstermine: 28. Juli bis 30. Juli 2017 (Fr. und Sa. 19:30 Uhr sowie So. um 15:30 Uhr)Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde.Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017Vorabreservierungen: können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Dienstag, 1. August 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Skatabend
Skatabend des Bürgervereins

Samstag, 12. August 2017
20:00 Uhr - 22:30 Uhr
Krönung der Weinkönigin in Erpel
Im Rahmen der Veranstaltung "Die Krönung" führt der Brauchtumsverein "Freunde des Erpeler Weinfestes" die neue Erpeler Weinkönigin in ihr Amt ein. Zugleich wird die bisherige Weinkönigin verabschiedet. Es gehört außerdem zur liebenswerten Tradition der "Krönung", auch die Jubiläums-Weinköniginnen vorzustellen, die vor 25 bzw. 50 Jahren über das Erpeler Weinfest regierten. Das Unterhaltungsprogramm bietet eine bunte Mischung aus Showtanz, Livemusik und Humor. "Die Krönung" findet im Bürgersaal Erpel statt. Sie beginnt um 20:00 Uhr. Das Programm endet gegen 22.30 Uhr. Danach unterhält Musik vom Band. Der Eintritt ist - wie stets - frei. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.weinfest-erpel.de .

Freitag, 18. August 2017 - Sonntag, 20. August 2017

Kirmes in Orsberg
Kirmes in Orsberg mit dem Junggesellenverein Orsberg
Veranstalter: Junggesellenverein Orsberg
     
Ort: Orsberg

Freitag, 25. August 2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Jahreshauptversammlung GEK
Jahreshauptversammlung der Großen Erpeler Karnevalsgesellschaft e.V.

Dienstag, 5. September 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Skatabend
Skatabend des Bürgervereins

Sonntag, 10. September 2017
11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Tag des Offenen Denkmals - Neutor
Tag des Offenen Denkmals - Führung und Besichtigung im Neutor
     
Ort: Neutor

Sonntag, 10. September 2017
13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Tag der Dahlie in Erpel
Tag der Dahlie  in den Gärten des Erpeler Blumentälchens
     
Ort: Erpeler Blumentälchen

Freitag, 15. September 2017

Weinfest Erpel
Musik und Tanz im festlich beleuchteten Weindorf, gesellige Fröhlichkeit bei rheinischer Stimmung im historischen Ortskern und in den Gaststätten, ab 18.00 Uhr sind die Weinstände geöffnet, 20.00 Uhr Fackelzug, anschl. Eröffnung des Weinfestes am Rathaus. Veranstalter: Brauchtumsverein Freunde des Erpeler Weinfestes e.V. www.weinfest-erpel.de

Seite 1 von 3 123 >>

rhein.info ist ein Angebot von Rhein@Net/Ansgar Federhen Impressum Zurück zum Seitenanfang