Veranstaltungskalender Erpel

Seite 1 von 4 1234 >>

April 24 - April 24

Mittwoch, 26. April 2017
15:30 Uhr - 19:30 Uhr
Blutspendetermin in Erpel
Blutspendetermin des DRK-Blutspendedienst West www.blutspendedienst-west.de
     

Mittwoch, 26. April 2017
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Jahreshauptversammlung Ad Erpelle
Jahreshauptversammlung

Samstag, 29. April 2017 - Sonntag, 30. April 2017

21. Wanderung des Wanderclub Köln-Erpel
Wanderung des Wanderclub Köln-Erpel n.e.V., Treffen am Bahnhof Erpel, 6:56 Uhr Fahrt nach Köln, Wanderung von Köln nach Erpel
Veranstalter: Wanderclub Köln-Erpel n.e.V.
     

Sonntag, 30. April 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Aufstellen des Maibaums
Aufstellen des Maibaums am Neutor
     

Dienstag, 2. Mai 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Skatabend
Skatabend des Bürgervereins

Samstag, 6. Mai 2017
18:00 Uhr - 23:00 Uhr
Grillfest am Rhein
traditionelles Grillfest am Rhein, Steaks und Würstchen und eine große Auswahl gepflegter Getränke zu zivilen Preisen

Samstag, 6. Mai 2017
21:00 Uhr - 23:00 Uhr
Rhein in Flammen
Rhein in Flammen abends ab ca. 21:00 Uhr am Rheinufer von Linz über Erpel, Unkel, Rheinbreitbach bis Bonn
     
Ort: am Rhein

Samstag, 13. Mai 2017
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Frühlingsfest im Kindergarten
Frühlingsfest im Kindergarten Regenbogenland

Sonntag, 14. Mai 2017
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Bergmesse auf der Erpeler Ley
Die Kath. Pfarrei St. Severinus Erpel lädt ein zur Bergmesse auf der Erpeler Ley, anschließend Fahrzeugsegnung.

Sonntag, 21. Mai 2017

Internationaler Museumstag: Neutor geöffnet
Internationaler Museumstag: Das Neutor kann besichtigt werden

Sonntag, 21. Mai 2017
13:30 Uhr - 20:00 Uhr
Königsschießen in Erpel
13:30 Uhr Abmarsch ab Marktplatz, Königsschießen am Bürgersaal, Heisterer Straße 29, Erpel
     

Samstag, 3. Juni 2017
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Abbau des Erpeler Maibaumes
Abbau des Erpeler Maibaumes
     

Dienstag, 6. Juni 2017
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Skatabend
Skatabend des Bürgervereins

Mittwoch, 7. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Donnerstag, 8. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Freitag, 9. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Samstag, 10. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Sonntag, 11. Juni 2017
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Mittwoch, 14. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Donnerstag, 15. Juni 2017
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theater im Tunnel: "Die Brücke"
Die Ereignisse um »Die Brücke von Remagen«, wie die Ludendorff-Brücke von den Amerikanern genannt wurde, haben Rolf Palm zu einem gleichnamigen Roman inspiriert. Historiker sind der Meinung, dass die Rheinüberschreitung der Amerikaner im März 1945 über die Brücke, deren Türme heute noch zu sehen sind, entscheidend zu einem schnelleren Ende des Zweiten Weltkrieges führten. Tausende von Menschen wurden so vor weiteren Bombenangriffen bewahrt. Die Geschehnisse dieser Zeit sind die Grundlage des vom Intendanten der Landesbühne Rheinland-Pfalz, Walter Ullrich, inszenierten Theaterstücks »Die Brücke«, das inzwischen in über 100 Aufführungen auf die Bühne im Tunnel gebracht wurde. Ort: Im Erpeler Tunnel hinter den Erpeler Brückentürmen. Aufführungstermine: 7. Juni bis 30. Juni 2017 (jeweils Mi. bis Sa. um 19:30 Uhr und So. um 15:30 Uhr). Hinweise: Der Tunnel ist nicht beheizt und hat eine konstante Temperatur von ca. 13 Grad. Die Aufführungen sind ohne Pause und dauern etwa 1 1/4 Stunde. Kartenvorverkauf: voraussichtlich ab Mai 2017, Vorabreservierungen können Sie per E-Mail an info@ad-erpelle.de oder über Tel. 02644/4643 anfragen.

Seite 1 von 4 1234 >>

rhein.info ist ein Angebot von Rhein@Net/Ansgar Federhen Impressum Zurück zum Seitenanfang